•  

SHT in den USA

(Alle statistischen Angaben sind vom Zentrum für Krankheitskontrolle und Prevention entnommen)

 

- Ungefähr 1,7 Millionen Menschen erleiden ein Schädel-Hirn-Trauma, aus denen:

- 1,365 Millionen, bzw. ca. 80% werden behandelt und von der Notaufnahme entlassen.

- Das Schädel-Hirn-Trauma ist der Grund für ein Drittel (30,5%) der Todesfälle in den USA, die wegen einer Verletzung entstehen.

- Ungefähr 75% der jährlichen Schädel-Hirn-Traumen sind Konkussionen oder andere Formen von leichten Schädel-Hirn-Traumen.

- Die direkten Behandlungskosten und die indirekten Kosten, die aus Schädel-Hirn-Traumen hervorgehen, wie z.B. fehlende Produktivität, betrugen ungefähr 60 Milliarden Dollar in den USA im Jahr 2000.